Kunterbunter Rosenmontagsumzug in Dähre / Zahlreiche Gäste freuten sich über verschiedene Darbietungen


Kinder und Begleiter aus der Kita Haus der kleinen Händen waren zum ersten Mal beim Dährer Rosenmontagsumzug dabei . Foto:
Anke Pelczarski VOLKSSTIMME

„Waldbad-Queen“: Das ist der Name des neuen Schiffs des Dährer Fördervereins. Während des Rosenmontagsumzuges ist es getauft worden.

Quelle: Von Anke Pelczarski VOLKSSTIMME

Dähre / Verstohlen wischt sich Prinzessin Sieglinde Mahlke eine Träne aus dem Gesicht. Da rollt doch tatsächlich ein neues Schiff um die Ecke. Baumeister Frank Scotland und viele fleißige Helfer haben an dem Neuling mehr als fünf Wochen gewerkelt. Es ist ein Prachtstück geworden, das neue Aushängeschild des Fördervereins Waldbad Dähre, dessen Vorsitzende die amtierende Prinzessin ist.


Im dritten Anlauf ging die Sektflasche endlich kaputt: Prinzessin Sieglinde Mahlke taufte das neue Flaggschiff des Waldbadvereins auf „Waldbad-Queen“. Fotos: Anke Pelczarski

Nun dürfen die Karnevalsmajestäten den Neuen auch noch taufen, als Abschluss des bunten Rosenmontagsumzuges, der für fast zwei Stunden für Kurzweil gesorgt hat. Zuerst übernimmt Prinz Volker Patzke die Aufgabe. Zweimal wirft er die Sektflasche gegen das Schiff. Doch sie bleibt ganz. Dann übernimmt ihre Lieblichkeit – selbst ist die Frau. Und es gelingt gleich beim ersten Mal. Das Schiff, das übrigens auch zu Feiern genutzt werden kann, trägt übrigens den Namen „Waldbad-Queen“.


Der Förderverein des Waldbades Dähre fuhr mit einem neuen Schiff vor .
Foto: Anke Pelczarski VOLKSSTIMME

Viele Gäste, darunter auch der amtierende Immekather Karnevalsprinz Jens Kampe mit seiner Familie, der mal schauen wollte, wie es in Dähre läuft, freuen sich über vielfältige Darbietungen. Die Karnevalspolizei, die am Morgen noch um Zoll bei den Durchreisenden gebeten hatte, verschenkt Naschereien an die Kleinen und Aufmunterndes an die Großen. Die Schalmeienkapelle der Freiwilligen Feuerwehr Diesdorf sorgt für Marschmusik, ebenfalls wie Sven Mahlke, der bereits morgens um sechs die Dährer geweckt hatte. Aus der Dorfjugend ist diesmal die Krabbelgruppe Affengeil geworden. Neben der Grundschule Henningen und der Dährer Kita sind erstmals Kinder und Betreuer aus der Boneser Kindertagesstätte mit dabei. Pferde, Tänzer und andere Mitwirkende ziehen die Blicke auf sich.


Vor der Tribüne rollten die Feuerwehrleute symbolisch einen Schlauch aus .
Foto: Anke Pelczarski VOLKSSTIMME

Am Feierabendplatz ist es dann endlich soweit: Bürgermeister Bernd Hane übergibt dem Prinzenpaar die Regentschaft bis zum Aschermittwoch. In seiner gereimten Rede geht er unter anderem auf den Straßenbau zwischen Dähre und Eickhorst ein, aber auch auf das fruchtbare Eigenheimgebiet Mühlenkamp, in dem es derzeit nicht nur sechs Häuser, sondern auch viel Nachwuchs gibt. Und er verrät, dass der Prinz auf Holz und Countrymusik steht, die Prinzessin ein Allround-Talent ist. Dann wird ausgiebig gefeiert.

Mehr Bilder im Netz unter http://www.volksstimme.de/salzwedel

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner