Hohendolsleben

Unser Ortsteil

Das altmärkische Dorf Hohendolsleben liegt nördlich von Dähre.

Hohendolsleben ist ein Rundplatzdorf mit Kirche. Das Dorf war ein planmäßig angelegter Rundling, der später verändert und nach Osten erweitert wurde.

Die erste sichere Erwähnung Hohendolslebens ist die Nennung von Honlege im Jahre 1235 in einer Urkunde des Bischofs von Halberstadt über den Bau einer Kirche an.

Die evangelische Dorfkirche in Hohendolsleben ist eine spätgotische Feldsteinkapelle, ein kleiner Rechtecksaal. Das gotische Südportal ist ein Backsteinbau.

Informationen und Impressionen aus und über Hohendolsleben

Familiensonntag in Dähre geplant

Familiensonntag in Dähre geplant

Dähre – Der bekannte Kinder-Lieder-Macher Uwe Lal gastiert am Sonntag, 15. Mai, im Rahmen des Regionalen Familiensonntages in der Kirche von Dähre. In seinem selbst komponierten Kindermitmachprogramm „Staunende Augen“ präsentiert er auf musikalisch eindrucksvolle...

Becken von Schlamm und Laub befreit

Becken von Schlamm und Laub befreit

Viele Helfer packten mit an: Große Frühjahresputzaktion im Dährer Waldbad Die fleißigen Damen in Aktion (v.l.): Heike Olms, Alexandra Buhr und Brit Kuhwald-Nieswandt kümmerten sich im Zuge der Frühjahrsputzaktion um die Rabatten. Dähre – „Vom Eise befreit sind Strom...

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner