Holzhausen

Unser Ortsteil

Das altmärkische Rundplatzdorf Holzhausen liegt östlich von Bad Bodenteich.

Das altmärkische Rundplatzdorf Holzhausen wurde im Jahre 1436 erstmals urkundlich als Holthusen erwähnt. Es gehörte derer von dem Knesebeck zu Tylsen.
Auf dem Falschheitsberg stand bis 1990 eine Antennenanlage der Staatssicherheit der DDR. Sie wurde unter dem Decknamen LUPINE  für die Funkaufklärung betrieben.
Charakteristisch für alle Ortsteile der Gemeinde Dähre sind die liebevoll gepflegten und erhaltenen Häuser und Gärten. Sie ergänzen den Charme der altmärkischen Landschaft.

Informationen und Impressionen aus und über Holzhausen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Erst die Arbeit, dann das Vergnügen

Letzter Arbeitseinsatz macht Waldbad Dähre fit für die Saison #Dähre – Am Sonnabend, 27. Mai, ist ab 9 Uhr im Dährer Waldbad der letzte Arbeitseinsatz vor dem diesjährigen Saisonstart anberaumt. Das teilte der Förderverein des Waldbades in Abstimmung mit der Gemeinde...

Nach der Arbeit kam das Vergnügen

Nach der Arbeit kam das Vergnügen

Eltern und Freunde der Dährer Kita „Waldfrüchtchen“ beim Arbeitseinsatz #Dähre – Erst wird gearbeitet, dann geht es zum gemütlichen Teil. So ist es auch in der Dährer Kita „Waldfrüchtchen“. Eltern und Freunde der Dährer Einrichtung halfen jüngst ganz fleißig beim...

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner