Kortenbeck

Unser Ortsteil

Das altmärkische Rundplatzdorf und Kirchdorf Kortenbeck liegt zwei Kilometer nördlich von Dähre. Im Südwesten liegt der etwa 70 Meter hohe Lauckenberg.

Nachdem Kortenbeck im Jahre 1973 in die Gemeinde Barnebeck eingemeindet wurde und 1991 dann als Ortsteil der Gemeinde Lagendorf zugeordnet wurde, ist sie seit 2009 ein Ortsteil der Gemeinde Dähre.

Die evangelische Dorfkirche Kortenbeck ist ein kleiner Rechtecksaal aus unregelmäßigem Feldsteinmauerwerk. Wahrscheinlich stammt sie aus dem 15. Jahrhundert und liegt in zentraler Lage des Ortes.

Im Jahre 1370 wurde das Dorf als Cortenbeke erstmals urkundlich erwähnt, als Werner von Billerbeck einen Hof an die von dem Knesebeck verkauft. Im Jahre 1458 wird eine Mühle genannt.

Informationen und Impressionen aus und über Kortenbeck

Geld für neue Sportgeräte

Geld für neue Sportgeräte

Sportverein Schwarz-Weiß Dähre freut sich über Zuwendung Große Freude beim Sportverein Schwarz-Weiß Dähre: „Unser Förderantrag ist genehmigt worden, wir bekommen 2700 Euro“, berichtet der Vorsitzende Jens Hamer. Den Zuschuss habe es von der Volksbank eG...

Die Becken im Waldbad sind geputzt

Die Becken im Waldbad sind geputzt

Mitglieder der Dährer Ortsgruppe der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft packen an / Grünanlagen-Pflege geplant Die rund 30 Mitglieder der Ortsgruppe Dähre der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) bleiben optimistisch: Sie haben die Becken im Waldbad Dähre für...

Pin It on Pinterest

Share This