Bonese

Unser Ortsteil

Das altmärkische Kirchdorf Bonese liegt im nördlichen Teil der Altmark.

Bonese war ursprünglich als Angerdorf angelegt. Die frühere Gemeinde Bonese bestand aus den drei Ortsteilen Bonese, Rustenbeck und Winkelstedt. Das frühere Gemeindegebiet bildet zusammen mit Dähre den „Hans-Jochen-Winkel“.
Der Ort wird von der Landesstraße L 7 durchquert. Dominierend ist die Landwirtschaft mit der Agrargenossenschaft Bonese. Daneben gibt es nur wenig Kleingewerbe. In Bonese befindet sich ein Kindergarten und das Dorfgemeinschaftshaus.
Die Feldsteinkirche in Bonese ist ein kleiner dreiseitig geschlossener spätgotischer Bau, der 1904 restauriert wurde. Die Kirche ist eine Filialkirche der Kirche in Lagendorf. Sehenswert ist der Lehnchenstein, ein großer Graustein, um den sich eine alte Legende rankt.

Informationen und Impressionen aus und über Bonese

Familiensonntag in Dähre geplant

Familiensonntag in Dähre geplant

Dähre – Der bekannte Kinder-Lieder-Macher Uwe Lal gastiert am Sonntag, 15. Mai, im Rahmen des Regionalen Familiensonntages in der Kirche von Dähre. In seinem selbst komponierten Kindermitmachprogramm „Staunende Augen“ präsentiert er auf musikalisch eindrucksvolle...

Tim Strasdas bleibt König

Tim Strasdas bleibt König

Ostereiertrudeln in Lagendorf Die Sieger beim Eiertrudeln in Lagendorf: Malte Kempft (v.l.), Seline Günther sowie Dominik und Tim Strasdas. Foto: ZUBER ALTMARKZEITUNG Lagendorf – Eine der schönsten altmärkischen Ostertraditionen konnte nun auch nach der...

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner