Bonese

Unser Ortsteil

Das altmärkische Kirchdorf Bonese liegt im nördlichen Teil der Altmark.

Bonese war ursprünglich als Angerdorf angelegt. Die frühere Gemeinde Bonese bestand aus den drei Ortsteilen Bonese, Rustenbeck und Winkelstedt. Das frühere Gemeindegebiet bildet zusammen mit Dähre den „Hans-Jochen-Winkel“.
Der Ort wird von der Landesstraße L 7 durchquert. Dominierend ist die Landwirtschaft mit der Agrargenossenschaft Bonese. Daneben gibt es nur wenig Kleingewerbe. In Bonese befindet sich ein Kindergarten und das Dorfgemeinschaftshaus.
Die Feldsteinkirche in Bonese ist ein kleiner dreiseitig geschlossener spätgotischer Bau, der 1904 restauriert wurde. Die Kirche ist eine Filialkirche der Kirche in Lagendorf. Sehenswert ist der Lehnchenstein, ein großer Graustein, um den sich eine alte Legende rankt.

Informationen und Impressionen aus und über Bonese

Neue Duschen und Toiletten

Neue Duschen und Toiletten

SV Schwarz-Weiß Dähre modernisiert sein Sportlerheim Dähre – Eine frohe Botschaft hatte der Landtagsabgeordnete Carsten Borchert am Montag mit nach Salzwedel gebracht: Drei Sportvereine aus dem Altmarkkreis erhalten Fördermittel vom Land Sachsen-Anhalt. Es handelt...

Andachten am Volkstrauertag

Andachten am Volkstrauertag

Dähre (ap) l Innehalten am Volkstrauertag, sich erinnern an die Gefallenen in den Kriegen und die Opfer der Gewaltherrschaft aller Nationen: Dazu gibt es am Sonntag, 15. November, gleich mehrere Andachten in der Gemeinde Dähre. Diese finden in Kooperation mit der...

Kinder feiern Lichterfest

Kinder feiern Lichterfest

Bonese l Die Corona-Pandemie sorgt derzeit für vielerlei Einschränkungen. Doch die Mädchen und Jungen aus der Kita Haus der kleinen Hände Bonese mussten auf ihr Lichterfest nicht verzichten. Nur dass diesmal Eltern und Schalmeienkapelle nicht dabei sein durften,...

Pin It on Pinterest

Share This