Kleistau

Unser Ortsteil

Das altmärkische Rundplatzdorf Kleistau liegt drei Kilometer nordwestlich von Dähre.

Im Jahre 1443 wird das Dorf als villa Klestene in einer Urkunde erwähnt, in der Bischofs Johann von Verden der Propstei Dähre ihre Besitzungen bestätigt. Das Dorf gehörte vor 1477 den von dem Knesebeck der Herrschaft Langenapel.

Nach Teilungen in der Familie im Jahre 1608 gehörte es in Teilen von dem Knesebeck zu Langenapel und von dem Knesebeck zu Wittingen. Im Jahre 1686 gehörte das Dorf der Herrschaft Langenapel.

Am 3. Oktober 1961 wurde eine Familie aus Kleistau in eine andere Gegend im Bezirk Magdeburg zwangsausgesiedelt. Das geschah auch in vielen Nachbardörfern im damaligen Grenzgebiet. 

Informationen und Impressionen aus und über Kleistau

Weihnachtsmelodien in Dährer Kirche

Weihnachtsmelodien in Dährer Kirche

Sängerin Brigitte Träger wird zauberhafte Weihnachtsmelodien in der Dährer Kirche zu Gehör bringen. Das Konzert beginnt am Freitag, 3. Dezember, um 16 Uhr. Einlass ist ab 15 Uhr. Für den Besuch gilt die 2G-Regel. Das heißt, dass Geimpfte und Genesene mit dem...

Prinzenpaar geht in die dritte Saison

Prinzenpaar geht in die dritte Saison

Erneut keine Karnevals-Festsitzung in Dähre möglich Die Mitglieder der Karnevalsgesellschaft RotWeiß 54 Dähre hatten bis zuletzt gehofft, endlich mal wieder etwas Unterhaltung in der fünften Jahreszeit anbieten zu dürfen. Doch die Corona-Pandemie lässt das Vorhaben,...

Pin It on Pinterest

Share This
Cookie Consent Banner von Real Cookie Banner