Markau

Unser Ortsteil

Markau liegt in der Altmark sieben Kilometer nordwestlich von Dähre.

Der Ort war ursprünglich ein rudimentäres Angerdorf. Das Dorf Markau wird Im Jahre 1242 erstmals als villa Merkow erwähnt und gehörte dem Kloster Diesdorf.

Durch seine Lage nahe der innerdeutschen Grenze befand sich der Ort innerhalb der ab 1954 eingerichteten 5-km-Sperrzone und verfiel zunehmend. 

Im Zuge der Wende in der DDR erhielten die rechtmäßigen Eigentümer ihre Liegenschaften zurück und im Jahre 2012 waren alle Häuser im Ort wieder bewohnt.

Informationen und Impressionen aus und über Markau

Fahrradkantor zieht Register der Dährer Orgel

Fahrradkantor zieht Register der Dährer Orgel

Gemeinde lädt zur musikalischen Andacht in das Gotteshaus / Frankfurter macht Station auf Deutschlandtour Martin Schulze gestaltet am 29. August die musikalische Andacht in der Dährer Kirche mit seinem Orgelspiel. Archivfoto: Maik Bock #Dähre l Er ist wieder auf...

Ernst Freistedt hatte ein Herz für Pferde

Ernst Freistedt hatte ein Herz für Pferde

#Dähre / „Er ist als Pferdemann einfach da gewesen, war der Mittelpunkt unseres Vereins“: Das sagt Jürgen Albrecht, Vorsitzender des Reitvereins Dähre, über seinen langjährigen Stellvertreter Ernst Frei-stedt. Dieser ist am 27. Juli im Alter von 67 Jahren verstorben....

Pin It on Pinterest

Share This