Ostereiertrudeln in Lagendorf

Die Sieger beim Eiertrudeln in Lagendorf: Malte Kempft (v.l.), Seline Günther sowie Dominik und Tim Strasdas. Foto: ZUBER ALTMARKZEITUNG


Lagendorf – Eine der schönsten altmärkischen Ostertraditionen konnte nun auch nach der coronabedingten Pause endlich wieder abgehalten werden: das beliebte Ostereiertrudeln in Lagendorf. Spannend war am Morgen des Ostersonntags wieder der Wettkampf auf dem Hügel hinter dem Lagendorfer Gerätehaus, wo es erneut darum ging, die Eier heile zwischen den tief hängenden Baumzweigen hindurch zu werfen und dazu noch so weit wie möglich. Fazit: Bei den Männern übergab Max Lossin aus Diesdorf seinen Titel von 2019 an den neuen Sieger Dominik Strasdas. Bei den Frauen holte Seline Günter den Titel und bei den Kindern bis zu einem Alter von 15 Jahren konnte sich Tim Strasdas als Lagendorfer Eiertrudelkönig behaupten. Bei den kleinen Kindern der Kategorie bis zu einem Alter von sechs Jahren siegte Malte Kempft.  zu



Quellenangabe: Altmarkkreis Salzwedel vom 23.04.2022, Seite 5

Interesse an einem kostenlosen Testzugang zum ePaper? Bestellen Sie hier: https://www.az-online.de/abo/probeabo/ . Der Test endet nach 14 Tagen automatisch. 

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner