Langjährige Mitglieder mit Blumen verabschiedet

 

Abschied von den Tanzmäusen nahmen Birgit Schmidt (von links), Birgit Tepelmann, Kerstin Marggraf, Anne König, Gabi Obermüller und Undine Herrmann. Foto: Anke Pelczarski VOLKSSTIMME

 

Seit 30 Jahren sind die Tanzmäuse einer der festen Programmpunkte der Karnevalsveranstaltungen in Dähre. Doch irgendwann muss auch mal Schluss sein, sagte sich ein Sextett, das sich jetzt von der Bühne verabschiedete.

Birgit Schmidt, Birgit Tepelmann und Anne König tanzten seit der Gründung mit in der Frauentruppe, die immer wieder ein Hingucker ist. Nicht nur sie, sondern auch Kerstin Marggraf, Gabi Obermüller und Undine Herrmann hatten ihren Spaß an den stets neu erdachten Tänzen. Für sie war es auch eine Herausforderung, neue Elemente mit einzubauen und die Zuschauer damit in ihren Bann zu ziehen.

Für die Scheidenden gab es während der Festsitzung in der Dährer Turnhalle ein herzliches Dankeschön und viel Beifall. Auch wenn sie nicht mehr tanzen werden – den Spaß am Karneval in Dähre wollen sie auch weiter genießen.

Die Besucher müssen aber künftig nicht auf Auftritte der Tanzmäuse verzichten. Denn die Gruppe existiert weiterhin. Nachwuchs hat sich auch schon zugesellt, so dass man gespannt sein darf, womit die Frauen im November überraschen werden.

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner