Dart Dennis Pietack unterliegt im Endspiel und wird Vize-Meister / Neue Saison startet am 29. August

#Dähre l Stephan Peters hat die Meisterschaft der Altmark Dorfkrug-Liga gewonnen. Das Finalturnier, das am vergangenen Sonnabend im K.O.-Modus ausgetragen wurde, brachte einen würdigen Sieger hervor. Der Finalsieger behauptete sich im Endspiel gegen den Stendaler Dennis Pietack mit einem knappen 7:5 im Dorfkrug Dähre.

Vize-Meister Pietack zeigte Moral und Kampfgeist, nachdem der Beginn des Finales alles andere als auf einen spannenden Schlussakt hindeuten sollte. Liga-Primus Peters lag bereits mit einer souveränen Führung beim Spielstand von 6:1 nach den Regularien „Best of 13“ in Front. Nur einen einzigen Sieg trennte den späteren Titelträger zu diesem Zeitpunkt von der Meisterschaft. Doch bis zum letzten entscheidenden siebten Sieg sollte sich die Begegnung ziehen.

Den Titel des Dorfkrug-Gewinners schien ihm Pietack nicht mehr streitig zu machen. Doch Pietack brachte noch einmal Spannung in das Duell der beiden Besten, holte mächtig auf, verpasste es jedoch bei 148 über Triple 16, Triple 20 und die Doppel 20, das Spiel zu finalisieren. Schlussendlich gelang dies Peters, der die Zahl Vier checkte. Am Ende war es dem mit 7:5 siegreichen Peters vergönnt, den großen Triumph in Dähre zu feiern.

Die besten Spieler der Liga traten am vergangenen Wochenende zum Finalturnier an. Für die neue Spielzeit haben sich bereits 15 Spieler angemeldet. Fotos: privat

Den dritten Platz erringen und damit auf dem Podiumsplatz Bronze abschließen konnte Jonas Lahmann. Der Jackpot-Turniersieger der Vorwoche verpasste diesmal nach einer 3:6-Niederlage im Halbfinale gegen den späteren Meister Stephan Peters den ganz großen Wurf. Lahmann beendete die Liga jedoch mit einem persönlichen Happy-End. Gegen Jörg Reimer entschied der Youngster mit einem hauchzarten 6:5-Sieg das Duell für sich. Die Saison ausklingen lassen durfte auch Lahmanns Kontrahent im kleinen Finale. Jörg Reimer unterlag gegen Lahmann denkbar knapp, gehörte mit seinen in der Liga gezeigten Leistungen jedoch zu den Gewinnern und musste sich nicht lange grämen. Der Ärger über Platz vier und die Niederlagen im Halbfinale verflog entsprechend schnell.

Ausgezeichnet mit einer Urkunde wurden zudem die Platzierungen fünf bis zehn, die einen spannenden Ligabetrieb ermöglichten. Zum Kreise des „Best of the Rest“ avancierte unter anderem Gabi Pfabe. Die Lokal-Besitzerin des Austragungsortes in Dähre beendete die Liga immerhin mit Platz fünf und dürfte sich bereits für die kommenden Dart-Aufgaben motiviert zeigen.

Stephan Peters gewann das Finale der Dart-Liga.

Das große Ligafinale, für welches sich die besten vier von sechs Spielern aus der Zwischenrunde qualifizierten, sollte ursprünglich an den Osterfeiertagen ausgetragen werden. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde der Termin abgesagt und auf das vergangene Wochenende verschoben.

Die neue Saison beginnt wieder am 29. August. Dann wird Stephan Peters als Titelverteidiger nach Dähre zurückkehren. Über mehrere Spieltage verteilt spielt jeder gegen jeden im Liga-Modus mit Hin- und Rückspiel gegen jeden Gegner. Für Siege gibt es drei Punkte, bei einem Unentschieden erhält jeder einen. Am Ende des regulären Ligasystems treten, wie bereits in der letzten Ausgabe, die sechs Besten der Liga in der Zwischenrunde gegeneinander an, um die Halbfinalisten für die Endrunde zu bestimmen.

Für die Meisterschaft stehen bereits 15 Starter fest. Anmeldeschluss ist der 29. August um 18 Uhr. Das Startgeld beträgt 20 Euro. Für weitere Informationen und Anmeldungen steht Dennis Pietack, Telefon (01517) 303 3585, zur Verfügung.

Von Fabian Schönrock VOLKSSTIMME

Pin It on Pinterest

Share This