Sportverein Schwarz-Weiß Dähre freut sich über Zuwendung

Große Freude beim Sportverein Schwarz-Weiß Dähre: „Unser Förderantrag ist genehmigt worden, wir bekommen 2700 Euro“, berichtet der Vorsitzende Jens Hamer. Den Zuschuss habe es von der Volksbank eG Südheide-Isenhagener Land-Altmark gegeben. Mit dieser Summe, so schätzt er ein, lasse sich einiges bewegen.

Große Freude bei Andreas Fischer (von links), Vorsitzenden Jens Hamer
und Torsten Potas (rechts) vom Sportverein Schwarz-Weiß Dähre:
Volksbank-Mitarbeiterin Doreen Koralus überreichte ihnen eine Zuwendung für die Vereinsarbeit.

„Wir haben eine neu gegründete Frauen-Gymnastikgruppe. Die Damen wollen auch gern Volleyball spielen, dazu brauchen wir noch Zubehör“, nennt Jens Hamer ein Beispiel, wofür das Geld verwendet werden soll. Zudem stehe der Kauf eines neuen Fußballtores an, da das vorhandene kaputt sei. Und auch an Sportgeräten fehle noch einiges.

„Wir versuchen, die Bedingungen zum Sporttreiben nach und nach etwas zu verbessern“, schildert Jens Hamer. Der Verein habe seit der Wiedergründung guten Zulauf. „Als ich Anfang 2018 als Vorsitzender gewählt wurde, waren es 23 Mitglieder. Heute sind wir bei knapp 80“, berichtet er stolz. Die Sportler seien für die Förderung sehr dankbar. Sie würden die neuen Sportgeräte, die dafür gekauft werden können, als Motivation sehen, urteilt Jens Hamer. „Wir hoffen, dass diese dazu dienen, dass unsere Mitglieder dem Verein treu bleiben, auch wenn derzeit coronabedingt nicht trainiert werden kann“, fügt er hinzu.

Quelle: VOLKSSTIMME

Pin It on Pinterest

Share This