Gemeinsam mit Opa Jörg und Oma Andrea fegten Louis (vorne) und Anton die Zufahrt zum Turnierplatz. Foto: Katharina Schulz

Dähre (khs) l Fleißig packten Anton (3) und Louis (5) am Mittwoch auf dem Turnierplatz des Reitvereins Dähre mit an und halfen ihren Großeltern Andrea und Jörg Weiher beim Fegen und Laub harken. Die Vereinsmitglieder kamen dort zum großen Reinemachen zusammen und machten den Platz am Eickhorster Weg fit für das fünfte Dährer Reitturnier am Sonnabend und Sonntag, 4. und 5. Mai.

So bekam auch die Bande einen frischen Farbanstrich und der Rasen wurde gemäht. Alle zwei Jahre geht die Veranstaltung auf dem Gelände neben dem Waldbad über die Bühne. Nachdem das Turnier aufgrund einer Straßenbaumaßnahme im Jahr 2017 ausfallen musste, freuen sich die Veranstalter umso mehr, am ersten Maiwochenende wieder Springprüfungen der Klassen E bis M** sowie eine Dressurprüfung der Klasse E bieten zu können.

Mit einem Führzügelwettbewerb ist auch an den jüngsten Reiternachwuchs gedacht. 364 Nennungen sind bis Montagabend eingegangen und versprechen ein spannendes Wochenende. Nachnennungen sind noch bis 3. Mai, 12 Uhr, möglich.

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner