Hendrik Heinz Rummelfanger (von links), Leopold Obermüller, Julius Aurel Lerche und Stefan Kronz säuberten das Kinderschwimmbecken.

 

Vorm Baden kommt die Arbeit: Deshalb packten Hendrik Heinz Rummelfanger (von links), Leopold Obermüller, Julius Aurel Lerche und Stefan Kronz beim ersten diesjährigen Arbeitseinsatz des Waldbadvereins Dähre mit an. Sie säuberten das Kinderbecken und entdeckten dabei auch Laichschnüre von Erdkröten, für die sie eine neue Heimstatt fanden. Das Reinigen der Becken war die Hauptaufgabe an diesem Tag. Aber auch Laub wurde geharkt und Blumen für Insekten mit den Namen Hummel- und Bienenparadies sowie Schmetterlingsoase in die Erde gebracht. Gut 20 Teilnehmer packten mit an, sagte Vereinsvorsitzende Sieglinde Mahlke.

Die Termine für drei weitere Arbeitseinsätze stehen bereits fest. Fleißige Helfer sind am Donnerstag, 11. April, ab 16 Uhr, am Sonnabend, 27. April, ab 9 Uhr und am Freitag, 17. Mai, ab 15 Uhr willkommen. Dann soll das Bad weiter geputzt werden. Eröffnet werden soll am 25. Mai. Foto: A. Pelczarski VOLKSSTIMME

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner