Über 20 Helfer bei finalem Arbeitseinsatz am Waldbad / Neue Pläne für Areal

Dähre – So wie die ältere Generation es den Jüngeren vorlebt, so machen es die Teenager weiter: Die Dährer Jugend half fleißig mit, als am Sonnabend über 20 Akteure beim finalem Arbeitseinsatz am Waldbad das Areal zum Saisonstart auf Vordermann brachten. Mit dabei waren unter anderen auch Julius Lerche, Felia Schmidt und Jonathan Schnöckel, die das Bad säuberten und dabei auch die Sitzbänke entlang der Schwimmbänke blitzblank putzten. Auch Waldbad-Anwohner Frank Assenheimer mischte sich unter die Helfer. Er putzte mit Brit Kuhwald-Nieswandt das Imbiss-Schild des Sozialtraktes.

Fleißige Teenager aus Dähre: Felia Schmidt (v.l.) Julius Lerche und Jonathan Schnöckel säubern die Bänke im Waldbad. FotoS (2): ZUBER

Imbiss als großer Pluspunkt im Bad

Der Imbiss im Waldbad ist neben dem Campingplatz, der Bühne, den gepflegten neuen Toiletten, der großzügigen Überdachung und dem Spielplatz einer der größten Pluspunkte des Areals. Laut Dähres Bürgermeister Bernd Hane und der Vorsitzenden des Fördervereins Sieglinde Mahlke ist das 15-Mann-Team von Rettungsschwimmern der Dährer DLRG-Ortsgruppe bereit für den Saisonstart, der am Wochenende vollzogen wurde.

„Unser Campingplatz ist schon gut gefüllt. Am 20. Juni startet der Schwimmlehrgang“, informierte Hane, der auch den ehrenamtlichen Kassierern und dem unentbehrlichen Handwerker Michael Peters herzlich dankte. Zugleich kündigte der Ortschef eine neue Dach-Solaranlage und fünf Stellplätze für Caravan-Mobile im Bad an.



Veranstaltungen im Sommer geplant

Am 19. Juni ist ab 10 Uhr Waldbadfest mit Drachenbootrennen und vielen weiteren Attraktionen. Team-Anmeldungen zum Drachenbootrennen werden unter der Rufnummer (01 51) 11 50 59 42 entgegengenommen. Am 10. Juli ist im Bad wieder Frühschoppen mit Livemusik von „Age in Trouble“, am 5. August findet ab 19 Uhr ein öffentliches Musizieren der Posaunenchöre der Region statt, am 21. August ist ab 14 Uhr musikalischer Nachmittag mit „Schere‘s lustigen Straßenmusikanten“ und am 4. Dezember soll gegen 11 Uhr der beliebte Weihnachtsmarkt mit Karussell, Weihnachtsmann und Kunsthandwerk aus der Region im Dährer Waldbad steigen.

Auch Schulklassen nutzen das Angebot des Bades gern. Anmeldungen sind per E-Mail unter: fv-waldbad@daehre-altmark.de möglich.

Dähre – Zwei mutige Damen starteten am Sonnabend pünktlich kurz nach dem Mittag die neue Saison im Dährer Waldbad: Bürgermeister-Ehefrau Anett Hane (l.) wollte die Fördervereins-Vorsitzende Sieglinde Mahlke nicht ganz allein anbaden lassen und holte schnell noch ihren Badeanzug. Dann folgte der „Sprung“ ins 18 Grad frische Wasser bei einer Außentemperatur um die 12 Grad sowie Wind und Regen. Die ersten Saisonkarten wurden verkauft und die Vorfreude auf das nächste stabile Hochdruckgebiet machte sich breit. zu Foto: ZUBER AZ-Online


Quellenangabe: Altmarkkreis Salzwedel vom 30.05.2022, Seite 4

Interesse an einem kostenlosen Testzugang zum ePaper? Bestellen Sie hier: https://www.az-online.de/abo/probeabo/ . Der Test endet nach 14 Tagen automatisch. 

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner