Festkomitee für dreitägiges Fest trifft sich erstmals im Dezember

#Dähre ● Der Ort Dähre feiert im nächsten Jahr einen runden Geburtstag: Er ist im Jahr 1223 erstmals urkundlich erwähnt worden. Das ist dann 800 Jahre her.

„Wir hatten am 7. November Vertreter von Vereinen zu einer Gesprächsrunde eingeladen wegen der Termine für das nächste Jahr“, informierte Bürgermeister Bernd Hane am Montag den Rat. Dabei sei es auch um die anstehende 800- Jahr-Feier gegangen. „Wir haben festgelegt, dass drei Tage lang, vom 15. bis 17. September 2023, gefeiert werden soll“,sagte er. Einen groben Plan gebe es schon: am Freitagabend eine Festsitzung, am Sonnabend verschiedene Veranstaltungen, die die Vereine der Gemeinde mit anbieten, eventuell ein Umzug und abends Tanz, am Sonntag ein Gottesdienst mit anschließendem Frühschoppen. „Wir hätten dann zwei Umzüge im nächsten Jahr. Ich hoffe doch, dass der Rosenmontagsumzug stattfinden kann. Und dann der Umzug zum 800-Jährigen“, blickte Bernd Hane voraus.

Jetzt dränge die Zeit, dass ein Festkomitee die Vorbereitung übernehme. Dieses solle am Mittwoch,7. Dezember, um 19 Uhr im Dährer Gemeindebüro erstmals zusammenkommen, kündigte er an. „An dem Abend sind Vertreter der Vereine, aber auch interessierte Bürger willkommen, die sich an der Vorbereitung beteiligen wollen. Denn nur zusammen schaffen wir es, ein gutes Fest auf die Beine zu stellen“, sagte der Bürgermeister.

Er sehe in der 800-Jahr-Feier die Möglichkeit, dass die 17 Ortsteile, die allesamt seit 2010 zur Großgemeinde Dähre gehören, weiter zusammenwachsen. Denn es solle nicht nur ein Fest für den Ort Dähre werden. Deshalb sei er jedem Einwohner dankbar, der aktiv im Festkomitee mitarbeiten wolle.

Pin It on Pinterest

Share This
GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner