Dahrendorf

Unser Ortsteil

Das altmärkische Kirchdorf Dahrendorf liegt fünf Kilometer nordwestlich von Dähre.

Der 86-Seelen-Ort Dahrendorf liegt im Gebiet der Gemeinde Dähre im nordwestlichsten Teil Sachsen-Anhalts an der Grenze zu Niedersachsen touristisch noch weitgehend unentdeckten Altmark. Das Dorf ist von sanften grünen Hügeln umgeben.

Dahrendorf ist ein schmuckes und verträumtes Straßendörfchen. Viele schöne Feld- und Waldwege, teilweise noch mit alten Pflasterungen und von Hecken und Bäumen gesäumt, führen in die umliegende hügelige Weite.

Dahrendorf ist ein Künstlerdorf und Reiterparadies. Neben den Künstlern, die sich nach 1990 im Ort angesiedelt haben, bestimmen die Pferdeliebhaber und Reiter den Charakter unseres Ortes. Ein Ausritt in die wunderschöne altmärkische Landschaft lohnt sich.

Informationen und Impressionen aus und über Dahrendorf

Es werde Licht

Es werde Licht

Kirchenleuchter zum Teil ohne Strom Lagendorf – Einige Kirchenleuchter in Lagendorf werden zum Teil noch ohne Strom betrieben. Um die Leuchter in dem Gotteshaus nun komplett zu elektrifizieren, sammelt die Kirchengemeinde derzeit Spenden von den Kirchgängern. Einige...

mehr lesen

Pin It on Pinterest

GDPR Cookie Consent mit Real Cookie Banner