Dähre

Unsere Gemeinde

Das altmärkische Kirchdorf Dähre liegt an der Salzwedeler Dumme.

Im Jahre 1220 wurde ein Henricus Prepositus de Dore erwähnt. Bereits 1223 wurde die Propstei Dähre genannt als ecclesia in Dore, als der Bischof Yso von Verden einen Gütertausch zwischen der Propstei und Lippold von Dore genehmigte

Das Waldbad Dähre ist mit seinem Campingplatz besonders im Sommer ein Erholungsort für die gesamte Region. Der Förderverein des Waldbades engagiert sich ehrenamtlich für die Bewirtschaftung dieses Kleinodes.

Am südwestlichen Ortsrand hat die Gemeinde Dähre ein Bebauungsgebiet ausgewiesen, in dem Bauwillige ein schönes neues Zuhause finden können. Das Baugebiet beinhaltet 14 vermessene Baugrundstücke, von denen 6 bereits vergeben sind.

Informationen und Impressionen aus und über Bonese

Den Bären in Zaum gehalten

Den Bären in Zaum gehalten

Feuchtfröhliches Dahrendorfer Faseloom-Treiben / Neubürger mit dabei #Dahrendorf – Wenn der zottelige Dahrendorfer Faseloom-Bär einen über den Durst getrunken hat, dann ist er schwer zu bändigen. Das musste am vergangenen Sonnabend beim traditionellen Dahrendorfer...

Burger Boohs nun Oberbrandmeister

Burger Boohs nun Oberbrandmeister

Dährer Feuerwehr bildet gemeinsam mit Nachbarn starke Gemeinschaft #Dähre – Insgesamt 53 Mitglieder zählt die Dährer Feuerwehr derzeit. Davon sind 23 in der Einsatzabteilung, 14 in der Jugendabteilung und sechs weitere in der Alters- und Ehrenabteilung. Außerdem gibt...

DSGVO Cookie Consent mit Real Cookie Banner